Nazifans

Noch mehr Fans für die Band „Die Bandbreite“. Auch diesmal handelt es sich um Nazis, die aus ihrer Begeisterung für die Band keinen Hehl machen. Nach den Naziseiten „Altermedia“, „Ex-K3″ sowie der NPD-Landtagsabgeordneten Gitta Schüssler, sind es nun Nazis aus Hamburg, die sich für die „Bandbreite“begeistern. Die macht unter anderem Verschwörungssongs zum 11. September 2001 oder deutschnationale WM-Hymnen. Für das Naziportal „Mein-HH“ aus der Hansestadt Hamburg war das wohl Grund genug, um sich ausführlicher mit der Band auseinander zu setzen. Der Artikel wurde wiederum von dem dortigen NPD-Landesverband übernommen: „Diese Musikgruppe sorgt seit geraumer Zeit durch systemkritische, gesellschaftskritische sowie soziale und nationale Themen immer wieder für Aufsehen“, loben die Hamburger Nazis die Band, die im diesem Jahr unter anderem auf dem „Linken Liedersommer“, dem „Festival des politischen Liedes“ und dem Ballermann-Event „Duisburg-Total“ aufgetreten ist. Die Band würde beim „musizieren interessante und aufschlußreiche weltanschauliche Elemente“ aufgreifen, schreiben die Nazis über die „volkssozialistische Musikgruppe“. Diese Band hat eben die Fans, die sie verdient.

npd_hh_band

Kommentare sind geschlossen.